Was ist Ethanol?

Ethanol ist ein Alkohol, der mit Benzin gemischt werden kann, um schädliche Emissionen zu verringern.

Was ist Ethanol?

Ethanol ist ein Alkohol, der für eine Vielzahl von Zwecken verwendet wird – u. a. auch als erneuerbarer Kraftstoff, der Benzin beigemischt wird. Ethanol aus erneuerbaren Ressourcen wird nachhaltig aus Biomasse, hauptsächlich Getreide und Zuckerrüben, aber auch aus Reststoffen und Abfällen, hergestellt. Er wird auf der ganzen Welt eingesetzt, um die CO2-Bilanz von Benzin zu verbessern, die Effizienz und die Leistung des Motors zu steigern und Kosten zu senken. In Europa, wo die überwiegende Mehrheit des Benzins bis zu 5 % Ethanol (bekannt als E5) und manchmal sogar noch höhere Prozentsätze enthält, trägt Ethanol zu einer erheblichen Verringerung der Treibhausgasemissionen bei: im Durchschnitt um mehr als 70 % im Vergleich zu fossilen Kraftstoffen.

Welche Pflanzen werden zur Herstellung von Ethanol verwendet?

Der größte Teil des europäischen Ethanols wird aktuell aus Mais, Zuckerrüben und Weizen hergestellt. Mit neuen Technologien kann Ethanol auch aus anderen Materialien, wie Abfällen und Reststoffen, wie z. B. Stroh hergestellt werden. Weil es aus Pflanzen hergestellt wird, ist Ethanol eine erneuerbare und klimafreundliche Energiequelle. Bei der Herstellung von Ethanol aus Getreide werden zudem proteinreiche Lebens- und Futtermittel produziert, was die Ethanolproduktion sowohl zu einer wichtigen Nahrungs- als auch Kraftstoffquelle macht. Bei der Ethanolherstellung fällt zudem CO2 an, das von den Bioraffinerien aufgefangen und für andere Produkte (kohlensäurehaltige Getränke, Gewächshäuser usw.) eingesetzt werden kann.

Wir verwenden Cookies, um das Surfen auf https://ethanolfacts.eu/?lang=de zu verbessern, und nicht um persönliche Informationen zu sammeln. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie zu, dass dies in Ordnung ist.